Der psychologisch-heilpädagogische Fachdienst

Der Psychologisch-Heilpädagogische Fachdienst trägt an vielen Stellen zur fachlichen Weiterentwicklung der Arbeit im Sankt Vincenzstift bei.

Wir beraten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei vielen Anliegen im pädagogischen Alltag. Auch für Gespräche mit Angehörigen stehen wir gerne zur Verfügung.

Schwerpunkt unserer Aufgaben ist es, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Wohngruppen und im zweiten Lebensraum (Schule, Tagesbetreuung, Arbeitsplatz) bei ihrer Arbeit mit den Klienten zu unterstützen. Dabei ist die Gestaltung von klientenzentrierten und entwicklungsfreundlichen Beziehungen unser zentrales Anliegen.

Um individuelle Stärken und Schwierigkeiten der Klienten möglichst gut zu kennen, führen wir nach der Aufnahme für jeden Klienten eine psychologisch-heilpädagogische Aufnahmediagnostik durch: je nach Bedarf Entwicklungs-, Verhaltens- und Leistungsdiagnostik sowie Erhebung des emotionalen Entwicklungsstands. Auf dieser Grundlage werden die individuellen Förder- und Therapieangebote abgestimmt.

Menschen mit Behinderung machen wir im Rahmen von heilpädagogischen Bildungsangeboten und psychologischer Begleitung direkte Angebote, etwa:

  • biographische, trauma- und sexualpädagogische Arbeit
  • in Einzelfällen Spiel- und Gesprächspsychotherapie.

Die Zusammenarbeit mit externen Fachkräften in Kliniken, Jugendämtern usw. gehört zu unserem Aufgabengebiet.

Daneben wirken wir intensiv an der Erstellung neuer pädagogischer Konzepte mit und befassen uns dabei mit komplexen Themen im Alltagsleben des Sankt Vincenzstiftes:

  • Umgang mit Krisen und Gewalt in der Betreuungssituation
  • das Recht der Klienten auf Selbstbestimmung
  • Sexualität als Bestandteil eines geglückten Lebens
  • die Gestaltung von Lebensübergängen usw.

Zu dieser Aufgabe gehört auch das Angebot von Fortbildungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ihre Begleitung im Zukunftsprozess „Mit ins Leben gehen“. Durch regelmäßige Reflexionsgespräche mit den Wohngruppenteams tragen wir zur Qualitätssicherung unseres Hauses bei.

Der psychologisch-heilpädagogische Fachdienst macht darüber hinaus folgende Angebote:

  • Ergotherapie mit umfassender Förderung von Wahrnehmung, Motorik und Verhalten
  • Sprachheilpädagogik mit sprachlicher Diagnostik, Sprachtherapie bzw. Kommunikationstraining und Beratung
  • Koordination von ergänzenden Therapien, z.B. tiergestützte Pädagogik mit Hunden, Musik- und Kunsttherapie, Klangmassage, Gestalttherapie.

 

 

Ansprechpartnerin

Veronika Link

Leitung Abteilung
Psychologisch-heilpädagogischer Fachdienst

v.link(at)st-vincenzstift.de

06722 / 901-103